SCS zeigt nachhaltigen Nutzen bei der Behandlung von schmerzhafter diabetischer Neuropathie

Neue klinische Studiendaten deuten darauf hin, dass die 10-kHz-Rückenmarkstimulation (Spinal Cord Stimulation, SCS), zusätzlich zur konventionellen medikamentösen Behandlung, zu einer nachhaltigen Schmerzlinderung bei Patienten mit schmerzhafter diabetischer Neuropathie (Painful Diabetic Neuropathy, PDN) führen kann.

Schätzungen aus früheren Studien zufolge ist PDN bei 20-26 % der Menschen mit Diabetes vorhanden, doch die derzeitige Pharmakotherapie ist oft nicht wirksam, sagte Prof. Erika Petersen, Professorin für Neurochirurgie an der Universität Arkansas für Medizinwissenschaften (University of Arkansas for Medical Sciences) in Little Rock, USA.