neurodiem-image

Screening auf frühe kognitive Beeinträchtigungen: „Schnelle Veränderungen kündigen sich an“

Jüngste Fortschritte bei der Identifizierung von Markern für kognitive Veränderungen werden die Art und Weise verändern, wie wir über die Erkennung und Behandlung der frühesten Anzeichen von kognitiven Beeinträchtigungen und der Alzheimer-Krankheit (Alzheimer’s Disease, AD) denken.

Wir erkennen Veränderungen früher und entwickeln genaue Instrumente zur Vorhersage des Risikos für eine Progression. Jetzt, da erste krankheitsmodifizierende Therapien zur Verfügung stehen, könnte das Bevölkerungs-Screening auf AD im Frühstadium bald vom Konzept zur Realität werden.