neurodiem-image

Schwangere Frauen mit Migräne weisen laut einer neuen Studie ein höheres Komplikationsrisiko auf

Spezialisten haben berichtet, dass schwangere Frauen mit Migräne ein höheres Komplikationsrisiko aufweisen und als „Hochrisiko“-Schwangerschaften erachtet werden sollten.

„Die meisten Frauen mit Migräne erleben eine Verbesserung der Migränesymptome während der Schwangerschaft“, sagte Dr. Nirit Lev vom Meir Medical Center und der Tel Aviv University in Tel Aviv, Israel. „Einige Frauen berichten jedoch über eine Verschlechterung der Migräne während der Schwangerschaft oder über eine De-novo-Migräne.“