Genetische Risikofaktoren für sporadische amyotrophe Lateralsklerose

Erkenntnisse

  • Das Tumorprotein 73 (TP73) wurde als neues Risiko-Gen für die Entwicklung von sporadischer amyotropher Lateralsklerose (SALS) identifiziert, was auf eine mögliche Bedeutung der Motoneuronen-Apoptose in der Krankheitspathologie hindeutet.

Bedeutung

  • Bis zu 61 % des Risikos für SALS wurde genetischen Faktoren zugeschrieben, aber die meisten genetischen Risikofaktoren für diese Form der Erkrankung sind unbekannt.

  • TP73 ist ein Protein der p53-Familie der Tumorsuppressions-Transkriptionsfaktoren, das noch nicht mit der SALS-Pathogenese in Verbindung gebracht wurde.